Feniks II

Feniks passt immer und überall und natürlich zueinander. Die Vierbeiner – egal ob mit und ohne Armlehne, mit und ohne Polster – lassen sich ohne Werkzeuge paniksicher verketten, mit Sitzplatz oder Reihennummern auf den Verbindungsteilen. Ebenerdig kann man acht Vierbeiner übereinanderstellen.

Schauen Sie auch Feniks, Feniks XL, Zifra NummerierungssystemFeniks Bariatric, Feniks Barhocker, Feniks Traversenbank, andere Stühle und passende Tische von Casala an.

DESIGN KRESSEL + SCHELLE

Varianten

3486/10

Sitz und Rücken Formholz, buche natur

3487/10

Rücken Formholz,buche natur, Sitz gepolstert, mit Armlehne

2486/10

Sitz und Rücken gepolstert

2488/10

Netzrücken, Sitz gepolstert, mit Armlehne

Spezifikationen

Wegen seiner vielen Variationen ist Feniks vielseitig und ideal kombinierbar / Feniks hat eine sehr gestaltete nicht sichtbare Rückenbefestigung / Elegante Verbindungen am Gestell dank moderner Löt-Technik / Feniks ist zu 100% recycelbar / Eine ausziehbare Reihenverbindung inkl. Paniksicherung ist optional möglich / Die Stühle sind ebenerdig bis zu 8 Stück stapelbar / Auf dem Feniks Transport- und Lagerwagen ist der 4-Fuß-Stuhl bis zu 12 Stück stapelbar / Die leeren Transportwagen sind ebenfalls stapelbar / Die “Wand-Schutz-Funktion” sorgt beim Standard-4-Fuß-Stuhl
dafür, dass das Rückenpolster die Wand nicht berührt / Der Freischwinger ist mit dezentem Kippschutz ausgestattet / Durch die Verwendung von Stahlrohr mit stärkerer Wandung bleibt der Freischwinger stabil und seine filigrane Ausstrahlung bleibt erhalten / Die Traversen-Sitzbank Elemente können unendlich verbunden werden mit Verbindungbeinen / Die Traversenbank ist ausgestattet mit höhenverstellbaren Gleitern. Optional sind die Stellgleiter für Bodenbefestigung ausgestattet / Das Gestell wird nach dem umweltfreundlichen Chrom 3 Verfahren verchromt / ANSI/BIFMA X5. 1 – 2002 zertifiziert

Konfigurator

{{error}}

Feniks II