Casala Circular

„Unser Ziel in Bezug auf Kreislaufwirtschaft ist einfach, aber effektiv: Erfolgreiche Corporate Social Responsibility mit Fokus auf eine nachhaltige Welt.“

Zu diesem Zweck unternehmen wir Schritte in allen Bereichen, die uns und unseren Kunden helfen, schöne und funktionelle Einrichtungen mit möglichst geringen Auswirkungen auf die Erde zu schaffen. Hierbei betrachten wir nicht nur unsere eigenen Aktivitäten, sondern wir sind auch mit unseren Lieferanten und Kunden ständig auf der Suche nach der optimalen zirkulären Arbeitsweise. Wir unterscheiden in unserem Ansatz drei Aktivitäten:

Circular-Furniture

Casala-Möbel lassen sich in der Kreislaufwirtschaft ausgezeichnet verwenden. Die gesamte Kollektion wurde auf der Grundlage nachhaltiger Prinzipien entwickelt. Wir garantieren die Rücknahme aller Casala-Produkte nach einer langen Nutzungsdauer, und das gilt sowohl für neue als auch für bereits gelieferte Casala-Produkte. Nach der Rücknahme integrieren wir diese Möbel in unsere zirkulären ReFurniture-Aktivitäten.

Mehr lesen>>

Re-Furniture

Hier werden Möbel verwendet, die wir für ein zweites Leben vorbereiten. Casala bietet ein vielseitiges Sortiment aus eigenen und anderen Marken an, die nach einem Refurbishing in unseren Produktionsstätten ein neues Leben erhalten. Diese Möbel werden mit Garantie in der vom Kunden gewünschten Farbe und Ausführung geliefert.

Mehr lesen>>

Outlet-Furniture

Hier finden sich Casala-Möbel, die aus verschiedenen Gründen überschüssig sind. Diese Möbel sind zu konkurrenzfähigen Preisen erhältlich, und so erhalten sie einen funktionalen Zweck, anstatt recycelt zu werden.

Mehr lesen>>

Casala-Kollektion & Kreislaufwirtschaft

Die Casala-Möbelkollektion eignet sich hervorragend für die Kreislaufwirtschaft. Wir garantieren für alle Casala-Produkte die Rücknahme und Wiederverwendung in höchster Qualität gemäß den 10 R-Stufen der Kreislaufwirtschaft. Dies gilt auch für bestehende Casala-Produkte.

Circular Fingerprint

Mehrere Produktprogramme innerhalb unserer Kollektion enthalten bereits einen außergewöhnlich hohen Gehalt an Recyclingmaterialien. Diese Produkte sind am Casala Circular-Fingerprint zu erkennen.

Innerhalb der Produktfamilien Curvy und Feniks wird eine Reihe von Modellen mit „Kreislauf-Garantie“ geliefert, mit garantiertem Rücknahmewert. Dadurch wird dem neuen Eigentümer am Ende des Nutzungszyklus ein fester Restwert zugesichert. Die Möbel werden von Casala zurückgenommen und auf höchstmöglichem Niveau wiederverwendet.

Rücknahme-Garantie für Casala-Produkte

Haben Sie gebrauchte Casala-Möbel? Casala garantiert für alle von Casala produzierten Möbel die Rücknahme und Verarbeitung zu neuen Produkten. Das gilt auch für Möbel, die >15 Jahre alt sind.

Nachhaltigkeit in den Genen

Seit Casala 2004 mit der Entwicklung der heutigen Kollektion in den Niederlanden begonnen hat, entwickeln wir unsere Produkte nachhaltig Die meisten der Produkte, die wir seither eingeführt haben, wie Curvy und Feniks, sind mehr als 15 Jahre nach ihrer Einführung immer noch aktuell und werden von vielen Kunden neu gekauft. Je nach Art der verwendeten Polsterung bestehen sie aus 100 % recycelbaren Rohstoffen.

Inzwischen wurden verschiedene Projekte durchgeführt, bei denen aus alten Curvy- und Feniks-Stühlen wieder neue Stühle gefertigt wurden. Nach einem langen und nützlichen Gebrauchsleben bei einem ersten Besitzer erhalten die Stühle ein wertvolles zweites Leben bei einem neuen Besitzer. Auch die anderen Programme der Casala-Kollektion wurden nach diesen Nachhaltigkeitsprinzipien entwickelt.

Kurz: Wir haben die zirkulären Grundsätze schon lange, bevor man von einer Kreislaufwirtschaft sprach, auf alle neuen Casala-Produkte angewandt.

„Kurz: Wir haben die zirkulären Grundsätze schon lange, bevor man von einer Kreislaufwirtschaft sprach, auf alle neuen Casala-Produkte angewandt.“

100% recycelt

Wiederverwendung von Hausmüll

In enger Zusammenarbeit mit Der Grüne Punkt hat Casala Stühle hergestellt, deren Sitz und Rückenlehne zu 100% aus recyceltem Kunststoff-Haushaltsmüll bestehen. Sowohl für Der Grüne Punkt wie auch für Casala ist die Produktion der Produktfamilie Curvy Circular ein wichtiges Projekt angesichts der Anforderungen an Technologie, Qualität und Innovation.

Materialien

Sitzfläche und Rückenlehne

  • Casala verwendet nachhaltige Holzarten mit FSC®- oder PEFC™-Zertifizierung und ist selbst FSC®- und PEFC™-zertifiziert. Auf diese Weise garantiert Casala, dass seine Produkte eine nachhaltige Herkunft haben, mit Holz aus erneuerbaren Quellen.
  • Die Sitzflächen und Rückenlehnen der Casala Curvy-Familie bestehen zu 100 % aus recyceltem Kunststoff.
  • Der Kern der gepolsterten Sitzflächen und Rückenlehnen der Curvy Family und Feniks sind aus recyceltem PEFC™-Holz gefertigt.
  • Sitzflächen und Rückenlehnen sind zu 100 % recycelbar; Rücknahme und Verarbeitung wurden mit den betreffenden Lieferanten vereinbart.

Schaumstoff-Füllung

  • Unsere Polstersitz-Produkte (Sofas und Sessel) sind mit Naturalis-Schaumstoff ausgestattet: Das ist ein Schaumstoff, in dem ein möglichst großer Teil des fossilen Öls durch pflanzliches Rizinusöl ersetzt wird.
  • Der von Casala verwendete Formschaumstoff ist sehr widerstandsfähig und extrem nachhaltig. Es gibt keine Kuhlenbildung und der Sitzkomfort bleibt über die Jahre unverändert. Dieser Formschaum ist ein nachhaltiges Material und weniger umweltschädlich als der weit verbreitete, standardmäßig verwendete CMHR-Kaltschaum.
  • Der gesamte benötigte Schaumstoff wird auf Bestellung und in der richtigen Form geliefert, sodass bei unserer Produktion keine Schaumreste anfallen. Unsere Schaumstofflieferanten fangen den anfallenden Restschaum auf und produzieren daraus Polypress (wird oft als Akustikschaum verwendet) oder andere Verbundschaumprodukte, wie z.B. Kissenfüllungen, sodass kein Abfall entsteht.
  • Durch die Verwendung der Nosagfedern reduzieren wir das Schaumvolumen in unseren Polstersitz-Produkten und verlängern ihre Lebensdauer.

Gestell

  • Die von Casala verwendeten Rohr- und Drahtgestelle enthalten den höchstmöglichen Anteil an Recycling-Metall. Dieser Anteil hängt hauptsächlich von der verfügbaren Menge an Sekundärstahl und den spezifischen Anforderungen ab, die im Hinblick auf die Stahlstärke erfüllt werden müssen. Er liegt derzeit bei etwa 35 %, abhängig vom jeweiligen Produkt.
  • Stahl ist ein ökologisch unbedenklicher Werkstoff, weil er vollständig recycelbar und im Prinzip verschleißfest ist. Das Recycling von Stahlschrott wird von einem lokalen Anbieter durchgeführt.
  • Die Aluminiumteile der Casala-Möbel werden aus 100 % recyceltem Aluminium hergestellt.
  • Die Gestelle können pulverbeschichtet werden, was die umweltfreundliche Alternative zur Nasslackierung ist. Beim Pulverbeschichten werden keine Lösungsmittel verwendet. Die Pulverbeschichtung ist frei von Schwermetallen oder anderen toxischen Substanzen und wird zu 100 % aufgebraucht; es verbleiben keine Reste.
  • Wegen der langen Lebensdauer sind viele Stahlgestelle verchromt. Alle verchromten Teile der Casala-Möbel sind mit Chrom(III) versehen. Chrom(III) ist, im Gegensatz zu Chrom(VI), eine gesunde und ökologisch sinnvolle Wahl. Chrom(III) ist eine körpereigene Substanz und für den Menschen unschädlich. Auch während des Produktionsprozesses werden keine schädlichen Substanzen freigesetzt. Aus diesem Grund steht Chrom(III) nicht auf der Cradle to Cradle-Liste der verbotenen Substanzen. Stahlgestelle mit Chrom(III) haben im Vergleich zu pulverbeschichteten Gestellen eine viel längere Lebensdauer und eine geringe Umweltbelastung bei der Produktion. Damit ist Chrom(III) die optimale Wahl für die Kreislaufwirtschaft.

Tischplatten

  • Casala verwendet nachhaltige Holzarten mit FSC®- oder PEFC™-Zertifizierung und ist selbst FSC®- und PEFC™-zertifiziert.
  • Multiplex- und MDF-Plattenmaterial trägt das Qualitätszeichen PEFC™ 100 % recycelbar.
  • Spanplatten enthalten 85 % recyceltes Material, sind PEFC™ zertifiziert und zu 100 % recycelbar.
  • Das Recycling von Holz ist bei Casala gut organisiert. Mit einer Pelletpresse werden Pellets aus unseren eigenen Sägespänen und fein gemahlenen Holzabfällen gepresst. Diese Pellets werden dann in einer Pellet-Zentralheizung zur Beheizung der Produktionsstätte verwendet.
  • Das verwendete HPL ist zu 100 % zirkulär.

Polsterung

  • Es sind verschiedene Stoffe von verschiedenen Lieferanten erhältlich, die zu 100 % aus recycelten Garnen hergestellt werden.
  • Die Verklebung von Stoffen wird so weit wie möglich vermieden, um die Demontage und Trennung der Materialien nach längerem Möbelgebrauch zu erleichtern.

Verschiedenes

  • Die Bodengleiter von Casala sind zu 100 % recycelbar und bestehen selbst oft zu 100 % aus Recycling-Material. Unsere Lieferanten sind verpflichtet, die Bodengleiter zurückzunehmen.
  • Der Kwart-Regal wird aus OSB-Platten hergestellt. Dieses Material wird aus Durchforstungsholz (sonst nicht verwertbares Restholz aus Produktionswäldern) hergestellt und ist zu 100 % wiederverwertbar.
  • Casala verwendet Zifra: ein System für digitale Sitzplatznummerierung, dessen Display mit einer einzigartigen batterielosen Technologie funktioniert. Dadurch entsteht während des gesamten Lebenszyklus kein chemischer Abfall.


Zertifizierung

Casala ist ein fortschrittlicher,  niederländischer Möbelhersteller mit über 100 Jahren Erfahrung.  Wir wollen die Auswirkungen unserer Aktivitäten auf die Umwelt für die nächste Generation auf die richtige Art und Weise reduzieren. Unabhängige Nachweise für unser nachhaltiges Handeln finden sich in den Zertifikaten, die wir, unsere Co-Produzenten, Lieferanten, Transporteure und anderen Partner in der Kette führen dürfen und zu denen regelmäßige Audits stattfinden.

Umweltzertifikate und -normen:

  • Casala ist nach ISO 9001 & 14001, FSC® und PEFC™ zertifiziert.
  • Die Lieferanten in der Kette sind nach ISO 9001 & 14001, FSC® und PEFC™ zertifiziert.
  • Fast alle holzhaltigen Produkte können mit dem FSC®- oder PEFC™-Claim geliefert werden.

Qualitätszertifikate und -normen

  • NEN-EN 16139:2013: Die meisten Stuhlprogramme von Casala sind nach NEN-EN 16139:2013 zertifiziert. Diese europäische Qualitätsnorm legt Anforderungen an die Festigkeit, Sicherheit und Dauerhaltbarkeit aller Arten von Stühlen für den Nicht-Wohnbereich durch Erwachsene fest, einschließlich Besucher- und Konferenzstühle.
  • EN15372:2016: Die meisten Tischprogramme von Casala sind nach EN15372:2016 zertifiziert. Diese europäische Qualitätsnorm legt Anforderungen an die Festigkeit, Sicherheit und Dauerhaltbarkeit aller Arten von Tischen für den Nicht-Wohnbereich fest.
  • Geprüfte Sicherheit: Viele Möbel von Casala tragen das Gütezeichen „Geprüfte Sicherheit“ (GS). Dies ist ein Gütezeichen für die technische Ausstattung (Festigkeit) unserer Möbel. Es weist darauf hin, dass die Möbel und das Herstellungsverfahren den deutschen und, falls zutreffend, europäischen Sicherheitsanforderungen für solche Möbel entsprechen.
  • NPR 8313: In Zusammenarbeit mit Partnern erstellt das NEN einen niederländischen Leitfaden für Definitionen und Messmethoden für zirkuläre Objektmöbel. Casala ist seit der Gründung der Projektgruppe ein aktives Mitglied. Mit unserem zirkulären Ansatz, unseren neu hergestellten Produkten und mit ReFurniture haben wir die in dieser Richtlinie dargelegten Grundsätze bereits lange vor ihrer Veröffentlichung erfüllt.

Kreislauf-Garantie

Garantierte Rücknahme nach Gebrauch der Möbel

Casala stellt eine Kreislauf-Garantie für zwei Programme bereit: für die Stühle Curvy und Feniks. Auf Anfrage geben wir Ihnen ein Zertifikat. Damit erhalten Sie von uns am Ende des Nutzungszyklus einen garantierten Betrag.

Wie funktioniert das?

Bei der Anschaffung Ihrer neuen Möbel entscheiden Sie in Rücksprache mit Casala, ob Sie die Kreislauf-Garantie nutzen möchten. Als Endbenutzer erhalten Sie dafür ein Zertifikat. In dem Moment, in dem Sie die Möbel ersetzen möchten, können Sie sie in Rücksprache mit uns zurückgeben. Sie erhalten einen garantierten Betrag, der eine gute Ausgangsbasis für den Kauf neuer Möbel darstellt. Wir denken gerne mit Ihnen über die Anschaffung neuer Möbel nach, aber Sie sind nicht verpflichtet, sich erneut für Casala zu entscheiden. Mit unserem Kreislauf-Garantiezertifikat können Sie sich also immer völlig frei für Ihr zukünftiges Mobiliar entscheiden.

Garantierte Wiederverwendung vorhandener Möbel

Die zurückgegebenen Möbel gehen in unsere Produktion. Grundsätzlich werden die Möbel wiederaufbereitet und über de.re-furniture.nl/ innerhalb des ReFurniture-Angebots verkauft. Wenn das nicht möglich ist, werden die Bestandteile für neue Produkte wiederverwendet. Nicht wiederverwendbare Teile und Materialien wie Bodengleiter und Armlehnen werden getrennt und verantwortungsbewusst recycelt.

Produkte mit Kreislauf-Garantie:

Curvy

1288/00

Curvy

1288/10

Curvy

1289/00

Curvy

1289/10

Curvy

2288/00

Curvy

2288/10

Feniks

3466/00

Feniks

3466/10

Feniks

3467/00

Feniks

3467/10

Feniks

2466/00

Feniks

2466/10

Circular Cases

Der Grüne Punkt Keulen DE

335 Stühle mit 100% recyceltem Kunststoff

Johan Cruijff ArenA Amsterdam NL

350 refurbished Stühle

goede doelen loterijen amsterdam nl

700 refurbished Stühle

Gemeente Hengelo NL

700 refurbished Stühle

Grote Kerk Naarden NL

800 Stühle zurück

Verbond Verzekeraars Den Haag NL

120 refurbished Stühle

INSIDE/INSIDE

Casala ist Launching Partner der INSIDE/INSIDE-Plattform: Die unabhängige Online-Plattform, die einen objektiven Einblick in Nachhaltigkeit, Zirkularität und Gesundheit einer Inneneinrichtung erlaubt. Diese Plattform befindet sich in der Entwicklung, wird jedoch in den Niederlanden zum Standard für die unabhängige Messung der Umweltleistung von Einrichtungsprodukten werden. Die Plattform steht auch im Einklang mit den europäischen Normen, die derzeit entwickelt werden. INSIDE/INSIDE umfasst den gesamten Innenraum, vom Boden über die Wand und die Decke bis hin zu den Möbeln. Die wichtigsten Vertragsmöbelhersteller sind mittlerweile angeschlossen.

Funktionsweise der Plattform

Innenarchitekten, Dienstleister, Projektentwickler und Verbraucher wählen Innenausbauprodukte und -materialien. Im Anschluss können sie dazu dann detaillierte Informationen und zuverlässige Daten über die Auswirkungen auf Umwelt und Gesundheit einsehen und vergleichen. Diese Daten lassen sich sogar auf Projektebene betrachten, indem man die Zahlen oder m2 addiert.

In einer Übersicht ist erkennbar, welche Auswirkungen der Innenraum auf die Umwelt hat und durch welche Bestandteile dies beeinflusst wird. Anwender sparen damit Zeit und Geld, weil es das Sammeln von Informationen zur Nachhaltigkeit eines Innenraums erheblich erleichtert.

Alle Informationen auf INSIDE/INSIDE basieren auf LCAs (Life Cycle Analysis), die von einem zertifizierten LCA-Consultant unabhängig verifiziert wurden. Die LCA beschreibt und misst den Energieverbrauch, den Ausstoß und den eventuell entstehenden Abfall eines Produkts – von der Rohstoffproduktion bis zum Ende seines Lebensweges – im Hinblick auf Umwelt- und Gesundheitsauswirkungen sowie Zirkularität.

Casala hat für mehrere Modelle eine LCA durchgeführt und arbeitet aktiv an den LCA-Beschreibungen der anderen Möbellinien.

Mehr über Inside/Inside (NL)